Hier finden Sie im Laufe der Aktionswoche Stück für Stück ausgewählte Beiträge und Postings zu unserer Mitmachaktion für den Weltspieltag unter dem Motto "Lasst uns (was) bewegen!".

Passend zu dem Motto, möchten wir am Weltspieltag gemeinsam mit möglichst vielen jungen und erwachsenen Mitstreiter*innen aufzeigen, welche Bedeutung Spiel, Sport und Bewegung für uns alle haben – nicht nur, aber auch insbesondere in der aktuell so angespannten Lage, in der man sich eben nicht wie gewohnt sportlich betätigen kann.

Unsere Mitmachaktion läuft vom 21. bis zum 30. Mai. Hier finden Sie die Beiträge von unseren Mitstreiter*innen, die sich alle an dieser Aktion beteiligen und damit ein starkes Zeichen für mehr Bewegung setzen!


Regina Halmich

ehemalige Boxweltmeisterin und Botschafterin des Weltspieltags

Regina zeigt, was ihr beim Sport am wichtigsten ist: der Spaß am Bewegen! Mit etwas Kreativität und Fantasie kann die Freude am Sport und an der Bewegung immer wieder neu gefunden werden. Zum Beispiel bietet sich auch mal ein Spielplatz super für Sportübungen an.

Regina hat zum Weltspieltag auch eine Botschaft hinterlassen.

© Regina Halmich

Statement von Regina Halmich:

Felix Neureuther

ehemaliger Skirennläufer und Botschafter des Weltspieltags

Felix Neureuther möchte mit seinem Statement zum Weltspieltag ebenfalls zu mehr Bewegung im Alltag motivieren. Auch ihm ist wichtig, dass dabei nie der Spaß vergessen wird.

© Matthias Fend

Statement von Felix Neureuther:

Carina Vogt

ehemalige Olympiasiegerin in Skispringen

Für Carina Vogt hat viel Bewegung in ihren jungen Jahren den Grundstein für Ihren heutigen Erfolgt gelegt. Sie appelliert dazu den Weltspieltag daher für eine Sporteinheit zu nutzen. 

Hier geht es zu dem Originalpost.


DFL Schrittetour - "step kickt!"

Als Teil der Mitmachaktion führt die DFL Stiftung gemeinsam mit Proficlubs eine digitale Schritte-Tour durch, um auf den Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen aufmerksam zu machen. Unterstützt wird die Tour unter anderem auch durch Kurator*innen der DFL Stiftung: Dunja Hayali, Britta Heidemann, Eckart von Hirschhausen, Maria Höfl-Riesch, Johannes B. Kerner, Wolfgang Niedecken, Marcel Reif, Matthias Steiner. Ziel ist es, innerhalb von sieben Tagen gemeinsam 2.000 Kilometer zurückzulegen – das ist eine Tour durch alle „step kickt!“-Standorte. Wenn dies gelingt, erhalten alle am Programm teilnehmende Schulen zusätzliche Bewegungspakete für den Schulalltag.

An der digitalen Schritte-Tour kann jede*r ganz einfach teilnehmen: Schritte mit dem Smartphone oder dem Fitnessarmband tracken, den Screenshot an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Dabei ist es egal, ob an einem oder an sieben Tagen die Schritte getrackt werden – jeder Schritt zählt! (Die Teilnahmebedingungen und weitere Infos sind ab dem 20. Mai hier nachzulesen)


Weitere prominente Unterstützung bei unserer Mitmachaktion: 

Louis von Klipstein:

  • der Schauspieler zeigt eine manchmal schon vergessene Form der Bewegung: das Baumklettern. Zeitgleich setzt er ein Zeichen für mehr Bewegung im Alltag. Denn auch er findet, dass eine ausreichende Bewegung bei fast allen in den letzten Monaten zu kurz kam - ganz besonders bei den Kindern und Jugendlichen. Hier geht's zum tollen Video.

Sarah Alles

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und externe Dienste. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzungserfahrung zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Informationen zu den verwendeten Diensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.