Auch in diesem Jahr könnnen wir auf die prominente und kreative Unterstützung von JANOSCHs Kleiner Tiger und Kleiner Bär zählen. Extra für unseren Jubiläumsweltspieltag und passend zu unserem Motto ist ein kleiner Spot enstanden, welcher den Wert des freien Spiels - vor allem im städtischen Raum - in den Vordergrund rückt. Wie auch im letzten Jahr ist der Spot das Produkt einer Kooperation des Deutschen Kinderhilfswerkes mit der Janosch Gesellschaft. Mit dem Jubiläumsmotto "Spiel! Platz ist überall" möchte das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit seinen Partnerinnen und Partnern im Bündnis Recht auf Spiel darauf aufmerksam machen, dass Kinder und Jugendliche ein Recht darauf haben, zu spielen und sich möglichst im gesamten Stadtraum frei zu bewegen. Weitere Informationen und um den Weltspieltag finden Sie in unserem Aufruf.

 

Projekt anmelden, Material bestellen und dem Recht auf Spiel ein Zeichen setzen! Das Deutsche Kinderhilfswerk und seine Partnerinnen und Partner aus dem Bündnis Recht auf Spiel rufen zum Mitmachen auf. Der Weltspieltag wird in diesem Jahr deutschlandweit zum zehnten Mal ausgerichtet. An und um den 28. Mai sind Schulen und Kindergärten, öffentliche Einrichtungen, Vereine und Nachbarschaftsinitiativen aufgerufen, in ihrer Stadt oder Gemeinde eine witzige, beispielgebende und öffentlichkeitswirksame Spielaktion durchzuführen. Die Partner der im letzten Jahr mehr als 300 Aktionen sind vor Ort für die Durchführung ihrer Veranstaltungen selbst verantwortlich. Das Deutsche Kinderhilfswerk stellt umfangreiche Aktionsmaterialien, wie Poster und Flyer zum Weltspieltag zur Verfügung.

Den ausführlichen Aufruf und genaue Erklärungen zum Ablauf finden Sie hier.

Um eine Aktion oder ein Projekt hochzuladen, müssen Sie sich zunächst auf unserer Webseite registrieren (bitte Freischaltung nicht vergessen). Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Ihre Aktion hier unter dem blauen Button "Neu" eintragen und allen Weltspieltagsaktiven Ihre Idee vorstellen. Zusätzlich haben so auch Eltern und Kinder die Möglichkeit, die Aktionen in der eigenen Umgebung zu finden und daran teilzunehmen. In der Bestätigungsmail nach erfolgreicher Projekteintragung erhalten Sie einen Link über den Sie unser zum Großteil kostenloses Aktionspaket mit Plakaten, Flyern, Luftballons etc. bestellen können. Nach dem Projekteintrag werden Sie in der Kartenübersicht mit Ihrer Spielaktion aufgelistet. Sollten Sie Hinweise zur Gestaltung von Festen benötigen, finden Sie hier alles, was Sie wissen müssen.

Weitere Informationen zur Aktualität des gewählten Mottos können Sie hier in unserem Hintergrundpapier nachlesen. Näheres über den allgemeinen Hintergrund und des Ablauf des Weltspieltages finden Sie hier.

Dieses Jahr veranstalten wir zusätzlich einen Malwettbewerb für Kinder bis zum 10. Juni. Sendet uns eure buntesten Ideen von eurer Traumstadt und gewinnt einen tollen Preis! Weitere Informationen finden Sie dazu auf Kindersache.

 

Mit dem Weltspieltag -  jährlich am 28. Mai - will das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. gemeinsam mit seinen Partnern im Bündnis Recht auf Spiel die Bedeutung des (Draußen-)Spiels für Kinder ins Bewusstsein rufen und mehr Akzeptanz für spielende Kinder fordern.

Weitere Informationen zum Hintergrund und Ablauf finden Sie hier.

 Memory web

© Projektschmiede Dresden/ Katja Pfeiffer

Der Weltspieltag 2016 wurde seinem Motto „Spielen überwindet Grenzen!“ mehr als gerecht mit ca. 300 Einzelaktionen in etlichen Kommunen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eine Vielzahl der (Spiel-)Aktionen wurde von Vereinen, Initiativen, Jugend- und Freizeitclubs, (Abenteuer-)Spielplätzen oder Kinderbüros mit Unterstützung der Kommunen gemeinsam möglich gemacht. Gespielt wurde überall – ob auf dem Marktplatz, in der Fußgängerzone, im Stadtpark oder der Jugendfarm. Auch kleinere Aktionen auf Anwohnerstraßen, Schulhöfen und in Kindertagesstätten regten die sportliche Betätigung und die Kreativität der Kinder an. Dabei spielte die Größe der Gemeinde keine Rolle, um engagierte MitstreiterInnen zu finden und Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern und Großeltern zusammen zu bringen. Einige Eindrücke aus der Vielfalt der Veranstaltungen und Akteure wollen wir hier geben:

 DSC 2908

© Deutsches Kinderhilfswerk e.V./H.Lüders

Mit rund 300 einzelnen Aktionen, Projekten und Festen wurden am Weltspieltag 2016 Straßen, Spielplätze, Stadtplätze, Sportstätten, Parks - kurz gesagt die ganze Stadt - zum Draußenspielort für Kinder und Jugendliche in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Auch wir vom Deutschen Kinderhilfwerk hatten jede Menge Spaß beim Spielen auf der Spielstraße vor dem MachMit! Museum in Berlin Prenzlauer Berg und haben bei Sonnenschein die Grenzen zwischen dem Fußweg und der Fahrbahn springend, tanzend und rennend überwunden.

Vielen Dank an alle Beteiligten und wir hoffen, euch hat der Tag genauso gefallen wie uns!

Um die vielen tollen Einzelaktionen auch für andere im Nachhinein erlebbar zu machen und unsere Botschaften mit den Eindrücken dieses wundervollen Tages zu unterstützen bitten wir alle Initiatoren, Partner und Kommunen, ihren Projekteintrag mit einer kurzen Dokumentation zu ergänzen. Einen umfangreichen Pressespiegel finden Sie hier.