Engagierte Nachbarschaftsprojekte gesucht!

Auch in diesem Jahr ist die nebenan.de Stiftung auf der Suche nach Projekten und Initiativen, die sich für lebendige und lebenswerte Nachbarschaften einsetzen und das gesellschaftliche Miteinander stärken. Vom 6. Juni bis zum 18. Juli 2024 können sich nachbarschaftliche Initiativen und Projekte aus ganz Deutschland bewerben und bis zu 5.000 Euro gewinnen. 

Hier gelangen Sie zur Bewerbung.

Wer kann sich bewerben?

Der Deutsche Nachbarschaftspreis ist so vielfältig wie die Engagierten selbst: Alt und Jung, Stadt- oder Landbewohner:innen, neue Nachbar:innen oder Alteingesessene. Mitmachen können alle, die einen aktiven Beitrag für eine lebendige Nachbarschaft leisten und das Miteinander stärken. Ganz egal, ob Nachbarschaftsverein, Stadtteilzentrum, gemeinnützige Organisation, Sozialunternehmen, Kommune, engagierte Gruppe oder loser Zusammenschluss engagierter Nachbar:innen.

Warum lohnt es sich mitzumachen?

Die nebenan.de Stiftung zeichnet insgesamt 21 Projekte mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis aus und würdigt den vielfältigen Einsatz der Engagierten. Die 16 Siegerprojekte aus den Bundesländern erhalten je 2.000 € Preisgeld. Eine Förderung in Höhe von 5.000 € gibt es für die 5 bundesweiten Siegerprojekte in den Themenkategorien Generationen, Kultur & Sport, Nachhaltigkeit, Öffentlicher Raum und Vielfalt. Ausgewählt werden die Projekte von unabhängigen Expert:innen-Jurys. 

Höhepunkt des Deutschen Nachbarschaftspreises ist in jedem Jahr die große Preisverleihung in Berlin zum Ende des Jahres. An diesem besonderen Abend feiern wir gemeinsam das nachbarschaftliche Engagement aus ganz Deutschland. Denn ehrenamtliches Engagement gehört auf die große Bühne! 

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und externe Dienste. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzungserfahrung zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Informationen zu den verwendeten Diensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.